Dienstag, 24. September 2013

Bitter Sweet – George, Gina & Lucy

Hey meine hübschen !
Wie ich euch ja vor wenigen Tagen berichtet habe, darf ich aus der  George Gina &Lucy Fragrance Collectibles Reihe das "Bitter Sweet" testen :)
Ich hatte mich davor für das andere George Gina & Lucy Parfum auch bei den Konsumgöttinnen beworben,(ich weiss leider nicht mehr wie es heisst :D) aber dort leider kein Glück gehabt,dafür bin ich aber umso glücklicher jetzt eine der 400 Testerinnen zu sein !
Vor 3 Tagen kam das Paket und ich hatte nun ein wenig Zeit um das Parfum unter die Lupe zu nehmen..



Und so sieht die Verpackung des Parfums aus..





Share your fantasy! – BITTER SWEET

"Pure Provokation in sündigem Schwarz: dunkel, phantasievoll, raffiniert-feminin. BITTER SWEET erregt mit würzigem schwarzem Pfeffer die Sinne, fesselt mit sexy Wildleder, betört mit dem femininen Flair von weißem Jasmin und verführt mit aphrodisierender Vanille.
Sündiges hochglänzendes Schwarz kennzeichnet den Flakon und beschwört eine verwegene Stimmung herauf. Einladend frech blitzt eine kleine Troddel am abnehmbaren Karabiner und regt spielerisch die Fantasie an. Provokation pur"

Hört sich das nicht schon richtig toll an ?!
So und als ich die Box geöffnet habe sah ich den super tollen in schwarz-lila gehaltenen Flacon...
Die Box und auch der Flacon treffen völlig mein Geschmack, nur leider habe ich die kleinen Pröbchen gesucht aber leider keine gefunden, wirklich Schade !
Ein paar Freunde hätten sich sicher sehr darüber gefreut.



Hier nochmal der Slogan...




 Mir gefällt der Flacon wirklich super.Er liegt gut in der Hand hat,einen süßen Charm alles in allem sieht das ganze einfach edel und hochwertig aus ! Auch die Farben passen super zu der Beschreibung,finde ich.
 Also von Kopfnoten,Herznoten und Basisnoten hab ich überhaupt keine Ahnung :D Aber ich möchte sie euch trotzdem nicht vorweg nehmen obwohl ich keine Ahnung hab was da drin ist.

Kopfnote: Engelwurz Samen, schwarzer Pfeffer, Bergamotte
Basisnote: schwarze Vanille, Tonkabohne, Opoponax Harz
Herznote: schwarzes Wildleder, Jasmin, Heliotrop

Nun kommen wir zu meinem..

Fazit 
Mir gefällt der Duft echt gut,wobei es aber sehr viele Unterschiede in meinem Bekanntenkreis gibt,die einen finden ihn wirklich klasse und die anderen schrecklich..Ich gehör zum Glück zu den die ihn klasse finden.Man muss den Duft nicht unbeding zum "verführen" tragen,auch im Alltag finde ich,ist er super geeignet.Auf der Kleidung und auf der Haut wirkt der Duft auf mich anders,auf der Kleidung einen "leichteren" und auf der Haut andersrum..einen stärkeren bzw. schwereren.
Bitter Sweet ist meiner Meinung nach ein Allrounder! Schnuppert beim nächsten Müller oder Douglas Einkauf einfach mal an ihm,vielleicht wird der Duft euch ja verführen ?!

Wenn ihr einen von den 2 Düften testen durftet,freue ich mich darüber wenn ihr mir einen Kommentar da lasst,damit ich mal eure Review angucken kann :)
Noch einen schönen Tag wünsche ich euch !
Sara


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wenn sie etwas posten möchten oder Fragen zu dem Produkt haben dann schreiben sie mir eine E-mail an Rosa71@gmx.de oder schreiben ein Kommentar.